February 14, 2020 Modernes Design, klassisches Material: Ein Blick auf die Geschichte von Teakholz

Teakholz im Wandel der Zeit

Im Mittelalter mussten Schiffsrümpfe heftigen Wellen und Böen trotzen. Decks, die jeglichen Wetterbedingungen ausgesetzt waren, wurden in der Regel aus widerstandsfähigem Teakholz gebaut. Seit seiner ersten Verwendung im fünften Jahrhundert ist das aus Südostasien stammende tropische Hartholz ein begehrtes Baumaterial, das zuerst von innovativen Schiffsbauern genutzt wurde. Sie stellten fest, dass der hohe Ölgehalt und die dichte Maserung von Teakholz den rauen Elementen des Meeres und langanhaltender Nässe standhalten konnten.

Im 20. Jahrhundert versuchte Großbritannien seine maritime Macht beizubehalten. Auf der Suche nach Schiffbaumaterial eroberten sie Teile Indiens und Burmas und plünderten die weitläufigen Teakwälder. Teakholz war nicht länger nur auf Grund seiner Haltbarkeit und Wasserbeständigkeit beliebt, denn man erkannte, dass das Material seine wetterbeständigen Eigenschaften auch nach der Verarbeitung beibehielt – ölige und gummiartige Eigenschaften dienen als ein natürlicher Schutz gegen Wasser und Verschleiß. Es sollte nicht lange dauern, bis Bauherren und Designer das Hartholz in allen Aspekten der Innen- und Außengestaltung verwendeten. Teakholz hatte seine Langlebigkeit bewiesen und wurde immer beliebter: Ob für Fußbodendielen, Innen- und Außenmöbel, oder für komplizierte Schnitzereien und Rahmen.

Auch skandinavische Designer, die bekanntlich viel Wert auf Minimalismus und Rohmaterialien legen, lernten die dichte Maserung zu schätzen. Sie integrierten das Hartholz in alle Aspekte ihrer Handwerkskunst: In die Innenwände von Häusern, die Gestaltung von Möbelkollektionen und sogar als Verkleidung an der Außenseite von Strukturen. Aber ein Aspekt fehlte bislang… ein Gartenschirm aus Teakholz!

Ein klassisches Material, neu erfunden

Teakholz-Möbel behalten nicht nur ihre Schönheit bei, sie sind auch dank hoher Materialdichte- und -stärke für ihre Langlebigkeit bekannt. Diese Eigenschaften schützen das Holz von innen heraus – sie verhindern Trockenfäule, Verformungen, Pilze, Schimmel, Parasiten und Termiten. Seine Strapazierfähigkeit und Vielseitigkeit macht Teakholz zu einer idealen Lösung für natürlich schöne Terrassenmöbel. Jedes Möbelstück, das aus diesem langlebigen Hartholz gefertigt ist, wird den Zeichen der Zeit trotzen und Ihnen viele gemeinsame Momente ermöglichen.

Teakholz-Sonnenschirme sind eine beliebte Wahl von Unternehmen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen. Schlanke, minimalistische Designs sorgen in einer opulenten Außenumgebung für einen Hauch von Raffinesse. So auch der aus luxuriösem Hartholz hergestellte Sonnenschirm von TUUCI, der die umliegende Landschaft natürlich ergänzt.

Umweltbelastung und Nachhaltigkeit

Teakholz ist ein Geschenk der Natur und sollte als solches respektiert werden. Umweltbewusste Unternehmen, die Teakholz beziehen, setzen den Standard für ethisches Möbeldesign. Daher ist die Beschaffung von Teakholz aus Plantagen, die hohe Zertifizierungsstandards für eine nachhaltige Forstwirtschaft erfüllen, unerlässlich.

Nachhaltig geerntetes Teakholz trägt dazu bei, dass Innen- und Außenmöbel sowohl umweltbewusst als auch stilvoll sind. Die Kombination von Teakholz mit zarten Seidendrucken, Quasten, Keramik und satten Edelsteintönen kann eine südostasiatische Atmosphäre für Ihren persönlichen Zen-Garten schaffen. Oder Sie holen sich das Insel-Feeling ins Haus, indem Sie die Möbel in Ihrem Wintergarten mit Blumenprints, hawaiianischen Tiki-Statuen und ganzjährigen Plumeria-Pflanzen dekorierten – so kreieren Sie sich Ihre kleine, ganz persönliche Wohlfühl-Oase.

Teakholz-Sonnenschirme – Langlebig. Attraktiv. Nachhaltig.

Inspiriert von der traditionsreichen Bootsindustrie, verbindet die neue Nautische Teakholz Sonnenschirm Kollektion von TUUCI die Schönheit von Teakholz mit maritimen Edelstahlmaterialien – das Ergebnis ist eine elegante neue Linie von Sonnenschirmen. Jeder meisterhaft gefertigte Schattenspender wird mit einem Tuff-Skin-Schirmstoff in einer von vielen lebhaften Farben ausgestattet. Die neue, exklusive Linie verfügt auch über einen aktualisierten Seilzug aus rostfreiem Stahl. In Kombination mit strapazierfähigem Teakholz, trotzt rostfreier Stahl selbst rauen Wetterbedingungen – elegant und robust zugleich definieren beide Materialien die Möglichkeiten von Holz-Sonnenschirmen im High-End Designbereich neu.

Die Luxus-Kollektion ist eine natürliche Ergänzung für Bereiche, die zusätzlichen Schatten erfordern. Als international führende Marke in Restaurants und Luxusresorts bietet TUUCI hochwertige, gestalterisch anspruchsvolle Sonnenschirme aus Holz an, die natürliche Akzente im Außenbereich setzen. Für jegliche innenarchitektonische Planung ist die neue Kollektion der ideale Begleiter, wenn es um die Integration von Form, Funktion und Natur geht. Kontaktieren Sie einen Spezialisten und lassen Sie sich umfassend beraten.

TUUCI